Spekulatius-Schichtdessert mit Orangen

Heute hab ich keine Lust auf Plätzchen backen – aber wir brauchen ein Partymitbringsel für abends. Zu solchen Anlässen bringe ich gerne Schichtdesserts mit – die schauen hübsch aus und kommen gut an.
Dieses Schichtdessert ist wirklich einfach und noch dazu schnell gemacht.
Für die zwölf Gläser braucht ihr:
1 Packung Mandelspekulatius
2 große Orangen, filetiert und gewürfelt
Kakao zum Bestreuen
Für die Creme diese Zutaten mischen:
1,5 kg Joghurt (Soja- oder auch Vollmilch, ganz wie ihr lieber mögt)
100 g Kokosblütenzucker (für die Süßmäuler ggf. etwas mehr)
1/2 TL Bourbonvanille
1 gehäufter TL Zimt
Mit dem Schneebesen gut verrühren und abschmecken.
Das war´s auch schon, jetzt kann eingeschichtet werden!
Unten in jede Schale einen Spekulatius zerbrechen, einen Esslöffel Creme darauf, Orangenwürfel, dann wieder ein Spekulatius und zum Schluss wieder Creme. Kakao darübersieben und einige Stunden abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.
Dieses Rezept eignet sich übrigens auch gut zur „Pätzchenverwertung“ nach Weihnachten…
Viel Spaß mit dem Rezept und wenn es euch gefällt, freue ich mich über`s  Teilen und auch über eure Fotos auf meiner Facebookseite Befreit essen!