Schneller Chicorée-Salat mit Orangen

Nachdem in unserer Familie Chicorée bisher eher von den Erwachsenen gegessen wurde
(Ausnahme: gebratener Chicorée, siehe klick *Rezept gebratener Chicorée*klick)
und die Bitterstoffe doch so wichtig für unseren Verdauungstrakt sind, habe ich das Chicorée-Salat-Dressing, das wir im Vollwertrestaurant damals immer gemacht haben, so lange verändert, bis es nun endlich allen schmeckte. Witzigerweise sind deutlich weniger Zutaten drin als vorher…

Zutaten für vier Vorspeisen:
4 mittelgroße Chicorée (ca. 500g)
2 Saftorangen
Dressing:
150 g Joghurt natur (Kuh-, Soja-, was euch gefällt)
1 TL Kräutersalz
1 TL mittelscharfer Senf
frisch gemahlender Pfeffer

Zubereitung:
Zutaten für das Dressing in einer Salatschüssel verrühren.
Den Chicorée halbieren, kurz unter kaltem, fließenden Wasser waschen, den Strunk entfernen und anschließend in feine Streifen schneiden.
Sofort zum Dressing geben und kurz durchmischen.
Orangen filetieren, würfeln und ebenfalls zugeben. Uuuuuuuund: FERTIG 😀
Meine Lieblingsvariante war übrigens mit gehackter glatter Petersilie im Dressing, aber die fiel bei der „Nachwuchs-Jury“ leider durch.
Aber schließlich war das erstrebte Ziel (erstmal), Chicorée in alle Familienmitglieder zu bekommen und das habe ich ja erreicht 😉

Viel Spaß beim Ausprobieren!